Essays

Erkundungen unserer Bewusstseinsentwicklung.
Wo sind wir? Wo wollen wir hin?
Und wie können wir dahin kommen?

Ritter des 21. Jahrhunderts

1024 627 Elisabeth Karsten

Schon lange beschäftigt mich die Idee von einem „Ritter der Moderne“ – inklusive Ehrenkodex… Das erzählte ich einem jungen Klienten und vergaß es dann wieder.…

Die unsichtbare Magie der Tradition

1920 1280 Elisabeth Karsten

Ich war dieses Jahr Ende April/Anfang Mai in Bonn und wurde eines Nachts durch eigentümlichen Lärm geweckt. Neugierig schlich ich ans Fenster und beobachtete, wie…

Mehr Hirnkraft durch Balance

458 535 Elisabeth Karsten

Viele sind der Meinung, dass wir als Menschen am gesündesten und glücklichsten sind, wenn unser gesamtes Gehirn zum Einsatz kommt. Dann können wir angeblich unser…

Halbe Walnuss mit beiden Nusshälften

Kein Wunder, dass wir oft so gespalten sind

1920 1280 Elisabeth Karsten

Im 19. Jahrhundert stellten die ersten Hirnforscher fest, dass das Gehirn aus zwei Hälften mit dem Corpus callosum in der Mitte besteht. Sie beobachteten, dass…

Yin-Yang-Kugel

Yin-Yang und die Quantenpsychologie

1777 1920 Elisabeth Karsten

Die ganze Idee von Balance wird erst sinnhaft, wenn man sich klar darüber ist, was eigentlich in Balance gebracht werden soll. Stellen wir uns eine…

Geeigneter Gott gesucht!

504 698 Elisabeth Karsten

Natürlich habe ich geforscht, ob es eigentlich einen Gott oder eine Göttin oder wenigstens einen Heiligen des Gleichgewichts gibt. Aber tatsächlich scheint das Gleichgewicht, sogar…

Die Eiskönigin ist heiß!

1920 1386 Elisabeth Karsten

Disneyfilme haben bekanntermaßen eine lange Tradition mit Heldinnen, deren Abenteuer in der Regel im Brautkleid endet. Doch die „Eiskönigin – völlig unverfroren“ bzw. „Frozen“ (USA…

Hammer oder Kochlöffel?

2579 1391 Elisabeth Karsten

Natürlich muss es eigentlich Hammer UND Kochlöffel heißen… Aber noch gibt es in vielen Köpfen eine stereotype Vorstellung: von dem was ein Mann ist und…

Wir wollen uns lieben, aber?

2573 823 Elisabeth Karsten

Ein Schlüssel für den Frieden und unser Bewusstseinswachstum ist die Harmonie zwischen männlich und weiblich. Doch das ist gar nicht so einfach. Weder im Außen, noch innerlich. Denn meist wird nur der Konflikt beschworen. Aber es muss andere Wege geben? Wie sehen die aus? Und wo werden sie gelebt?